Sperrmüllabholung 2017

16.10.2017

bis spätestens 15. November anmelden

Mülli informiert

Die Antragsfrist für die kostenlose Sperrmüllabholung endet auch in diesem Jahr am 15. November. Das hängt mit der Bearbeitungsfrist für das Entsorgungsunternehmen und den Weihnachtsfeiertagen zusammen. Einwohner, deren Sperrmüllkarte später eingeht, müssen damit rechnen, dass die Abholung erst im Januar erfolgt und dann für das Jahr 2018 registriert wird. Um einen Bearbeitungsstau am Jahresende zu vermeiden, wird empfohlen, die Karte bereits jetzt abzusenden.

Zusätzlich zur Abholung besteht die Möglichkeit, einmal jährlich kostenlos und ohne Anmeldung Sperrmüll bis 300 kg an einer der drei Kleinannahmestellen des Landkreises Prignitz selbst anzuliefern.

Sperrmüllkarten liegen in den Verwaltungen der Städte, Ämter und Gemeinden, in der Rezeption der Kreisverwaltung Prignitz, an den Kleinannahmestellen sowie bei der Becker Umweltdienste GmbH zur Mitnahme aus.

Unter dem Stichwort Sperrmüllentsorgung kann die Sperrmüllkarte auch direkt am Computer ausgefüllt und abgesendet werden. Voraussetzung ist hier die Angabe einer E-Mail-Adresse, da auch der Termin online vergeben wird. Der Entsorger antwortet nicht per Postkarte, sondern ausschließlich per E-Mail.

Fragen zur Verfahrensweise der Beantragung beantwortet die Abfallberatung des Landkreises Prignitz unter Telefon 03876 713-664.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv