EPS-Bekämpfung im Landkreis Prignitz voraussichtlich ab der 19./20. KW

28.04.2020

Abhängig von der Wetterlage und Austrieb der Eichen

Eichenprozessionsspinner (Foto: LK Prignitz)

Ab der 19. Kalenderwoche könnte im Landkreis Prignitz die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners (EPS) erfolgen. Durch das anhaltend schöne Wetter hat zumindest ein Teil der Eichen schon ausgetrieben.

Die Situation ist aber örtlich noch sehr unterschiedlich. Nach Rücksprache mit der Oberförsterei wird die Bekämpfung deshalb frühestens in der Woche ab 04.05.2020 beginnen.

Der Landkreis Prignitz koordiniert die Einsätze aus der Luft und vom Boden aus im Auftrag der Kommunen.

Welche Flächen zur Behandlung vorgesehen sind, weisen die jeweiligen Allgemeinverfügungen der Kommunen aus.

Sowohl bei der Luft- als auch bei der Bodenbekämpfung gilt grundsätzlich ein Betretungs- und Befahrungsverbot während der Ausbringung und in der Zeit bis zur Abtrocknung des Biozids, das einzuhalten ist.

Konkrete Auskünfte zu den Bekämpfungsmaßnahmen und den betroffenen Flächen geben die Ordnungsämter der Städte, Ämter und Gemeinden.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv